FANDOM


Ling-Ling ist eine Adaption des japanischen Sammelkarten-Kampfmonsters Pikachu aus dem Spiel Pokémon. Er spricht ein unverständliches Japanisch-Kauderwelsch bzw. gelegentlich Englisch, entspricht dem Klischee des mathebegabten, fleißigen und aufopferungsbereiten Asiaten, der nach Ruhm und Ehre strebt und nicht Auto fahren kann. Er betet gelegentlich zu L. Ron Hubbard.

Eine weitere Besonderheit von Ling-Ling ist, dass er vor dem Geschlechtsverkehr mit den weiblichen „Monstern“ kämpft. Zudem sondert er, wenn er enttäuscht ist, eine halluzinogene Substanz ab. Sein Schweif, der die Form eines Ausrufezeichens aufweist, kann von ihm bei Bedarf als Schwert benutzt werden. Durch seine Kampfkunst (eine Anspielung auf die Charaktere der Anime-Serien Dragonball und Pokémon) hat er auch schon das eine oder andere Mal seine Mitbewohner retten können. Zudem hätte er gerne (wie Clara und Toot) mehr Anerkennung von seinem Vater und den anderen Mitbewohnern.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki